FSJ bei der Lebenshilfe. Mehr als nur ein Arbeitsplatz! Alles inklusive.

Der Freiwilligendienst bietet engagierten Jugendlichen eine tolle Chance, sich beruflich zu orientieren, persönlich zu wachsen, neue Leute und Aufgaben kennen zu lernen sowie etwas Geld zu verdienen.

Die Lebenshilfe Donau-Iller e.V. bietet die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu absolvieren. Mit insgesamt 60 Plätzen an unseren Standorten in Ulm, Ulm-Jungingen, Neu-Ulm, Senden, Illertissen und Blaustein bieten wir Einsatzmöglichkeiten in der Schule, in den Werkstätten und in unseren Wohnstätten an.

FSJ oder BFD - wo ist der Unterschied?

Jugendliche, die das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
, können sich für ein FSJ entscheiden. Die Einsatzzeit beträgt in der Regel ein Jahr, individuelle Vereinbarungen sind aber von 6 – 18 Monaten möglich.

Engagierte Menschen, die das 27. Lebensjahr bereits vollendet haben, sich beruflich oder persönlich neu orientieren wollen, können sich für einen Einsatz im Rahmen des BFD entscheiden. Die Einsatzzeit beträgt in der Regel ein Jahr, individuelle Vereinbarungen sind aber von 6 – 24 Monaten möglich.

Bestandteile


Fester Bestandteil des Einsatzes als FSJ- oder BFDler sind 25 Seminartage. Hier werden fachliche Kenntnisse vermittelt, aber auch die Schulung der Persönlichkeit, das Ausbauen eigener Fähigkeiten und der Kontakt zu neuen Leute sind Bestandteil der verpflichtenden Seminare.

Unsere Leistungen


Die monatliche Bezahlung liegt bei 440 €. Bei einem Einsatz in einer Wohnstätte gibt es zusätzlich einen Zuschlag von 140 € pro Monat. für Einsätze im Schicht-, Wochenend- und Feiertagsdienst - also insgesamt 580 €.

Sozialleistungen übernehmen wir, der Kindergeldanspruch bleibt bei einem FSJ bestehen.

Je nach Einsatzzeit stehen FSJ- und BFDlern bis zu 27 Urlaubstagen pro Kalenderjahr zu. Nach dem Einsatz erhaltet ihr ein qualifiziertes Zeugnis.

Aufgaben


Unsere Freiwilligen übernehmen unter Anleitung hauptamtlicher Fachkräfte
  • pädagogische
  • pflegerische und
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

In den Werkstätten unterstützen sie Menschen mit Behinderungen bei der Arbeit in vielfältigen Tätigkeitsfeldern von Verpackung und Montage über Holz-, Kunststoff- und Metallbearbeitung bis zur Digitalisierung.
Arbeitsbegleitende Angebote sollen die Menschen in ihren Fähigkeiten zusätzlich fördern. Diese reichen von Kreativangeboten über Sport bis zu Ausflügen.

In der Lindenhofschule begleiten FSJler Kinder und Jugendliche durch den Schulalltag. Mit Unterricht, Therapie, lebenspraktischen Aufgaben und kreativen sowie Freizeitaktivitäten.

Im Bereich Wohnen sind FSJler in den Wohnstätte und im Aufschnaufhaus tätig und begleiten die Kinder und Erwachsenen bei der Tagesgestaltung.

Wer einen Führerschein hat kann auch Fahrdienste übernehmen.

Die Aufgaben sind vielfältig, unsere besonderen Menschen noch viel mehr! Das ist das echte Leben. Und du mittendrin?

Probier's aus bei einem Schnupper- oder Hospitationstag!

Weitere Infos auch in unserem Flyer.

Du möchtest wissen, was bei der Lebenshilfe aktuell so läuft?

Folge uns auf Facebook oder Instagram!

Noch Fragen?


Schreib' uns eine Mail an fsj@lhdi.de

Wir melden uns auch gerne bei Dir. Schreibe uns einfach Deine Telefonnummer.

Wir freuen uns auf Deine Fragen!
Hier geht`s zum Online-Bewerbungsformular
Hast Du Lust bei uns mitzumachen und als FSJ- oder BFD-ler bei der Lebenshilfe Donau-Iller zu arbeiten? Dann bewirb Dich gleich online. In unseren zahlreichen Standorten warten viele spannende Aufgaben auf Dich.